Würth Elektronik - wählt SOCO SYSTEM für neues Vertriebszentrum

Im neuen Hauptsitz gibt es ein Palettenlager mit 2.200 Positionen und ein Kommissionierlager mit 10.000 Kästen. Darüber hinaus befinden sich hier Verwaltung und ein Laboratorium für Probenahmen und zusätzliche Qualitätstests der Produkte.

Würth Elektronik in Lyon ist Hauptsitz und weltweites Vertriebszentrum für elektronische und elektromechanische Komponenten. Weltweit mehr als 250 Vertreter machen einen direkten Vertriebsorganisation aus, die in dieser Branche einzigartig ist: Unterstützung vor Ort, alle Standardprodukte auf Lager und Gratismuster – alle Versprechen von Würth Elektronik an ihre Kunden.

Handhabung zweier Arten von Aufträgen -Probepackungen und Fertigungsaufträge - erfolgt im Vertrieb bei Würth Elektronik, die beide mit derselben Sorgfalt behandelt werden.

Die Aufträge werden vor dem Packen dreimal geprüft, um die von Würth Elektronik gezielt hohe Lieferqualität mit einer Fehlerquote von unter 0,3% und einem Service-Level von mehr als 98% zu sichern. Lieferung der vor 15:00 Uhr bestellten Waren erfolgt am nächsten Tag.

Im neuen Vertriebszentrum werden täglich 400-500 Aufträge mit einer Höchstleistung von 1.200 Aufträgen erledigt. Es gibt unzählige Kastengrößen und Gewichtsklassen.

Würth Elektronik ist eine der erfolgreichsten Gesellschaften im Würth Konzern.


Würth Elektronik mit Hauptsitz in Niedernhall (Hohenlohe) in Deutschland hat weltweit 6.200 Mitarbeiter und einen globalen Verkauf von ca. EUR 699 Mill. im Jahr 2011. 
Würth Elektronik ist eine der erfolgreichsten Gesellschaften im Würth Konzern.

SOCO SYSTEM wurde wegen der Flexibilität und Ergonomie gewählt, um u.a. Einstellung zur gleichen Arbeitshöhe von Packtischen und Rollenbahnen zu ermöglichen. Andere Vorteile sind Service vor Ort und einfache Verlagerung, Änderung oder Erweiterung des Systems mit weiteren Standardmodulen. 

Die Lagerlogistik basiert u.a. auf Farbdifferenzierung der Kästen – blaue Kästen für Kommissionieren und rote Kästen für das Kommissionierlager. 

SOCO_conveyor_system_at_Würth_Elektronik.jpg


SOCO SYSTEM hat zwei innerbetriebliche Fördersysteme für das Vertriebszentrum in Lyon geliefert. 

Ein System ist für Fördern, Verschließen, Kontrolle und Sortierung der gepackten Aufträge bis hin zu den auf drei Lieferanten verteilten Versandpaletten. Dieses System hat eine Parallelbahn für Retournieren der leeren Kommissionierkästen in zentrale Abholung. 

Das andere System ist für leere Kästen vom Kommissionierlager, die auf Bandförderer für Nachfüllung gefördert werden.

Download Kundenreferenz als PDF